Geschichte


Das Haus wurde 1933 vom Urgroßvater Josef Homma gekauft.

Die Großeltern Franz und Maria Karan führten die Fleischhauerei und das Gasthaus bis es 1977 von der Tochter Margarita Karan übernommen wurde.

 


Seit 2007 wird das Gasthaus nun von Mona Karan geführt.

Neben dem neu renovierten Gastzimmer mit Wintergarten gibt es mehrere andere Räume, wie ein Jagd Stüberl, einen Speiseraum, sowie ein Kaffee Stüberl.

Im 1. Stock befindet sich ein Veranstaltungssaal.

Diese Räume stehen ihnen gerne für ihre Feiern,

(Hochzeits-, Geburtstags-, Weihnachtsfeiern, etc)

zur Verfügung!